Willkommen bei sprachbaum.net

sprachbaum.net ist eine Art Forum für Logopäd:innen, Sprachtherapeut:innen, klinische Linguist:innen und ähnliche Berufsgruppen. Es soll um die schnelle und einfache Diskussion gehen.

Die Seite lädt alle Inhalte in Echtzeit nach um es einfacher zu machen. Damit können wir Logos uns auf die Inhalte konzentrieren.

Übrigens sind wir die Macher von madoo.net – also bist du wirklich unsere Zielgruppe ;-)

Los geht’s: registrieren, anmelden, mitdiskutieren – oder einfach einen Kommentar zu Lage der Nation abgeben.

Mich interessiert, ob ihr mit…

Mich interessiert, ob ihr mit euren TK PatientInnen auch mal die Station buw. das Zimmer verlasst.

Wenn ja: was macht ihr?
Wenn nein: warum nicht?

Iss Nix! Episode 26 mit…

Iss Nix! Episode 26 mit einem Sommertalk. Prof. Stephanie Daniels im Gespräch über Screenings.

Episode 26

Hallo,

ich will meine Website verbessern und habe mir verschiedene durchgesehen, die alle recht unterschiedlich sind. Wie seid ihr vor gegangen bei eurer Website, habt ihr die selbst gemacht oder machen lassen? Was verwendet ihr für ein CMS? Auf was habt ihr euch konzentriert?

Gerne freue ich mich auch über Feedback!

Liebe Grüße
https://logo-on-tour-pernul.at

Fortbildungen für die Logopädie

Kein Überraschung: Fortbildungen sind wichtig. Aber wo finden Logopädinnen, Logopäden, Sprachtherapeutinnen, Sprachtherapeuten und all‘ die anderen Berufsgruppen rund um Sprache, Sprechen und Schlucken denn nun gute Fortbildungen?

Nun, bei fobidoo.net!

Vergesst alle anderen – Fortbildungen, Workshops und Seminare findet ihr an einer zentralen Stelle.

fobidoo.net

Als Logopäde in die USA…

Als Logopäde in die USA oder nach Australien

Du bist Logopäde und träumst davon deinen Beruf mit dem Reisen verbinden?
Dir liegen Kinder am Herzen und du möchtest etwas bewirken?
Apex Social bietet dir die Möglichkeit als Logopäde (m/w/d), praktische Erfahrungen in deinem Berufsfeld zu sammeln, dein Englisch zu perfektionieren, deinen Beruf und das Reisen zu verbinden und dabei neue Menschen und Kulturen kennenzulernen. Ohne Lücke im Lebenslauf und mit abschließendem Apex-Zertifikat, kommst du als gereifte Persönlichkeit mit einem enormen Erfahrungsschatz zurück.

Unser Programm wurde speziell als berufsbezogenes Auslandsprogramm für ein bis zwei Jahre konzipiert, sodass du professionelle Erfahrung sammeln kannst, während du bei einer Gastfamilie wohnst, mit den Gastkindern deiner Familie arbeitest und diese liebevoll förderst. Die Auswahl der Familie während deines Auslandseinsatzes hängt von deinen individuellen Erfahrungen und Interessen ab, mit welcher Altersgruppe du am liebsten arbeitest und ob du Kinder mit oder ohne besondere Bedürfnisse betreuen möchtest. Während des Programms erhältst du eine attraktive Vergütung, die es dir ermöglicht die amerikanische oder australische Kultur zu erleben, und das nicht nur als Tourist.

Vorteile:

  • Zusammenarbeit mit dem Logopädenteam vor Ort
  • Ein attraktives Festgehalt
  • Freie Unterkunft und Verpflegung in einer sorgfältig ausgesuchten Gastfamilie
  • Rundum-Betreuung durch die Mitarbeiter von Apex Social in den USA und Australien
  • Flug, Komfort Kranken-, Haftpflicht- und Reiseversicherung inkl.
  • genügend Freizeit um das Land zu erkunden (+ Reisemonat am Ende des Programms)
  • jährliches Surfouting, um andere Apexteilnehmer kennenzulernen, sich auszutauschen & jede Menge Spaß zu haben
  • $500 Bildungszuschuss (USA)

Wenn du neugierig geworden bist, schau dir jetzt unverbindlich unsere Familien in den USA oder Australien an: https://apex-social.org/familien/stellen

Erfahrungsberichte, Tipps und Videos findest du unter unserem Blog: https://apex-social.org/blog

Wir freuen uns auf Dich :-)

Fortbildungen Pädiatrie

Hallo Zusammen,
ich arbeite als Logopädin in einer interdisziplinären Frühförder- und Beratungsstelle mit von Behinderung bedrohten Kindern von 0 bis 6 Jahren.
Welche Fortbildungen sind für euch in diesem Bereich bzw. allgemein im pädiatrischen Bereich unabkömmlich? Über viele Anregungen würde ich mich freuen.
Liebe Grüße, Sarah

https://madoo.net/muggelsteine/therapiemats-zu-weihnachten/

Therapiemats zu Weihnachten

Anbei eine Einladung zur Teilnahme…

Anbei eine Einladung zur Teilnahme an einer Befragung zum Thema der beruflichen Gratifikation in Logopädie und Sprachtherapie.

Liebe LogopädInnen und SprachtherapeutInnen,

adäquate Wertschätzung und angemessene Belohnung für die geleistete Arbeit sind essentiell für die Vermeidung psychosozialer Belastung am Arbeitsplatz. Im Rahmen meiner Masterarbeit im Studiengang M. A. Rehabilitationswissenschaften an der Universität zu Köln möchte ich dieses Verhältnis von Verausgabung und Belohnung im sprachtherapeutischen/logopädischen Berufsalltag betrachten.

Um einen Einblick in die verschiedenen Einsatzbereiche von LogopädInnen und SprachtherapeutInnen in Deutschland zu erhalten, möchte ich Sie um Ihre Mithilfe bitten und Sie zur Teilnahme an dieser anonymen Onlineumfrage (Dauer max. 15 Minuten) einladen.

Die Teilnahme an dieser Studie lohnt sich gleich zweifach: Nach vollständiger Bearbeitung der Onlinebefragung haben Sie die Möglichkeit, an einer Verlosung von vier 25 € Gutscheinen für ProLog teilzunehmen. Die Ergebnisse sollen nach Fertigstellung der Arbeit veröffentlicht und bei Interesse den Berufsverbänden zur Verfügung gestellt werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie auch Ihre KollegInnen aus den Bereichen Logopädie und Sprachtherapie zur Teilnahme an der Umfrage einladen, indem Sie diese Mail weiterleiten.

Hier geht es zur Befragung: https://www.soscisurvey.de/gratifikationsprachtherap/

Bei Rückfragen können Sie mich per Mail kontaktieren: sonja.wittemann@uk-koeln.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Sonja Katharina Wittemann
(akad. Sprachtherapeutin, B. A.)

Warum ein Sprechventil ein Schluckventil…

Warum ein Sprechventil ein Schluckventil ist – OKAIP

Wichtig zu wissen!

Auf logopaedie.me ist ein wichtiger Artikel über logopädische Therapie ohne Verordnung erschienen!

Behandlung ohne Verordnung – möglich?

Wir haben seit ein paar…

Wir haben seit ein paar Tagen einen Marktplatz eröffnet. Dort kannst du als Verlag oder Anbieter von kommerziellem Therapiematerial deine Therapiematerialien listen.

Zwei wichtige Voraussetzungen gibt es dafür: Du musst Mitglied bei madoo.pro sein und eine kostenlose Leseprobe – eine Art Vorschau – bei uns anbieten.

Die Idee ist, dass du durch das Anbieten deines Materials bei uns sehr viele Logopädinnen und Logopäden – aber auch Patientinnen und Patienten – erreichst, die dein Therapiematerial so nutzen und ausprobieren können. Wenn es ihnen gefällt, leiten wir sie über den Marktplatz auf deinen Shop weiter, wo sie die Vollversion kaufen können.

Marktplatz auf madoo.net

Warum musst du dafür Mitglied bei madoo.pro sein?
Du verdienst mit der Vollversion Geld – und wir brauchen finanzielle Unterstützung, damit wir unsere Webseite am laufen halten können. Wenn du einen Vorteil durch aus hast, dann würden wir unsere Mitglieder gern daran teilhaben lassen – indem wir weiter die Server bezahlen und neue Funktionen entwickeln – beides ist nämlich sehr kostenintensiv.

Als Bonus blenden wir dir keine Werbung ein und tracken auf deine Besuche nicht. Damit ist madoo.pro übrigens auch für alle anderen wirklich interessant. Und on top fällt auch die Werbeunterbrechung bei den Downloads weg.

Also! Los geht’s!

Übrigens, unsere Episode 6 ist draußen!

Episode 6

Kö.Be.S. TK

Langsam wird es. Das Kölner Befundsystem Trachealkanüle ist fast fertig.

Mehr über das Kö.Be.S. TK könnt ihr hier nachlesen:

Kö.Be.S. TK

Und bei Prolog kann man es auch schon anschauen:
https://www.prolog-shop.de/produkte/erworbene-sprach-sprech-stimm-und-schluckstoerungen/diagnostik-erworbene-stoerungen/4051/koe.be.s.-tk-erscheint-voraussichtlich-dezember-2017?c=192#

FEES Befundbogen

Einen wirklich tollen Befundbogen für eine FEES haben wir seit kurzem für euch im Angebot.

FEES Befundbogen

Ein ganz kleiner Tipp für Therapiemats:

Angramme kommen ja immer gut an.

Silbenanagramme lösen – Thema Wohnung

Hallo, wer kann mir helfen???…

Hallo, wer kann mir helfen???

kurz zu mir: Ich bin keine Frau vom Fach, brauche aber logopädischen Rat. Ich habe vor zwei Monaten eine vierjährige Pflegetochter aufgenommen, die in vier Monaten fünf Jahre alt wird. Durch den Wohnortwechsel bekommt sie noch keine Logopädie, die sie aber in ihrem alten Wohnart erhalten hatte. Jetzt müssen wieder Arztuntersuchungen stattfinden, bis sie wieder ein Rezept erhält. So habe ich Zuhause die Aufgabe übernommen, ihr logopädisch, so gut ich das kann, zu helfen. Sie hat einen Kreuzbiss, wie der Arzt aber erklärt hat, nicht angeboren (ihr leiblicher Vater hat einen Kreuzbiss), sondern sie hat sich den Kreuzbiss selber angeeignet. Der Arzt erklärte es mir als eine Art „Tick“ – so wie andere Kinder sich als „Tick“ sich das Daumenlutschen aneignen. Bis dahin habe ich gedacht, dass ihr Sprachfehler am Kreuzbiss liegt. Nach dieser Diagnose habe ich sie genauer beobachtet und festgestellt, dass sie überhaupt kein Gefühl für ihre Lippen- und Zungenhaltung hat. Dadurch kommen auch die Wörter nicht richtig heraus. Auffällig ist, dass immer die Anfangsbuchstaben nicht richtig gebildet werden, also – eher wegfallen.. Bei Wörtern, wo die Lippen am Anfang geschlossen sein müssen, hat sie ihre Lippen auf z.B. Mond, Mund, Bär, Ball, Puppe. Ihre Aussprache lautet: Mond – ond, Mund – und, Bär – er, Ball – al, Puppe – ue, Pipi – ii, Dose – ose, Dach – ach, Zug – ug. Im Grunde spricht sie alle Wörter falsch aus. Sie spricht auch noch in ein-Wort-Sätzen, versucht sich jetzt in Zwei-Wort-Sätzen. Weiter habe ich festgestellt, dass es ihr hilft, wenn ich ihr erkläre, wie sie die Lippen und die Zunge bei den Wörten halten muss. Sie schafft es dann mit sehr großer Anstregung das geübte Wort richtig zu sagen – wir üben täglich vor dem Spiegel. Im Alltag verfällt sie aber wieder in ihre Sprechweise. Ihre frühere Logopäden hat den Verdacht auf kindliche Apraxie geäußert. Wer kann mir Tipps geben? Wie kann ich dem Kind helfen? Gibt es Heilchanchen für die kindliche Sprechapraxie, ich meine, können Kinder mit diesem Störungsbild die richtige Sprechsprache erlangen? Für Anregung wäre ich sehr dankbar.

Stefanie Duchac und ich haben…

Stefanie Duchac und ich haben ja einen Podcast über die Dysphagie ins Leben gerufen. Und dann war letztens die ESSD-Tagung in Barcelona. Wir haben beides kombiniert. Entstanden ist Episode 3 von Iss Nix!

Episode 3

Es ist draußen, das Curriculum…

Es ist draußen, das Curriculum zum europäischen FEES-Zertifikat.

Hallo,

da ich so keinerlei Informationen im Internet finde meine Frage auf diesem Wege:
Kennt jemand eine Logopädin (…) im Raum Köln die sich mit der Behandlung von Vocal Cord Dysfunktion auskennt ?

Danke
Marieke

Erzieherin

Hallo, ich bin  keine Logopädin sondern eine Erzieherin , die als Sprachförderkraft arbeitet. Ich möchte mich vergewissern ob eine Sprachentwicklungverzögerung logopädisch behandelt werden soll ?Vielen Dank!

Hallo, ich habe einen blinden…

Hallo,
ich habe einen blinden Patienten mit geistiger Behinderung und dadurch Dysarthrie. Ich würde gerne partizipations- und alltagsorientiert arbeiten, damit er sich bspw. in der Werkstätte, in der er Arbeitet besser und verständlicher mitteilen kann.
Hat jemand Erfahrung oder Ideen, wie ich die Therapie gestalten und die Ziele umsetzen kann?
Vielen Dank schonmal und liebe Grüße
Heike

Linktipp für Logos, die nach…

Linktipp für Logos, die nach Weiterbildungsmöglichkeiten suchen:
https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/BSc-Interprofessionelle-Gesundheitsversorgung.119664.0.htm

Hallo, ich habe einen Jungen,…

Hallo,

ich habe einen Jungen, der fast mit fünf Jahren noch in der Verbendstellung ist.

Ich habe den Du.Trigger hochfrequent sowohl in Inputsequenzen als auch im freien Spiel angewendet.

Zudem habe ich im freien Spiel verschiedene Verben in allen Personalformen angeboten.

ich habe auch versucht, durch Metasprache mit Hilfe eines ZUgs die Verbzweitstellung zu verdeutlichen.

Der Junge verharrt allerdings weiter in Verbendstellung.

Allgemein verwendet er eine reduzierte Sprache, tilgt Wörter. Corrective Feedback wird kaum angenommen.

Ich habe zusätzlich einen Hörtest angeregt. Allerdings steht nicht fest, ob der Junge dann kooperiert.

An sich hat er kein allzu schlechtes Sprachverständnis, er spielt gerne mit den Therapeuten, antwortet auf Fragen, stellt selber Fragen aber eben alles eher reduziert.

Hat jemand noch weitere Ideen für die Verbzweitstellung?

Ich wäre sehr dankbar.

Liebe Grüße Biene

Phonologie

Liebe Kollegen,

ich nutze für meine phonologischen Kinder hauptsächlich die Ansätze McGinnis mod., P.O.P.T., unter Umständen auch mal Metaphon oder die Minimalpaartherapie. Ich suche schon eine Weile nach einem einfacheren Ansatz oder einer Methode, die sich auch für Kinder eignet, die eine sehr geringe Aufmerksamkeitsspanne haben (max. 10-15 min. pro Therapiestunde) und bei denen man mit den gängigen Therapiemethoden an Grenzen stößt. Gibt es etwas, was ihr für solche Kinder nutzt. Über Ideen würde ich mich sehr freuen!!! LG Kristin

http logopaedie me hintergrund fees ein blick auf…

FEES: Ein Blick auf das Curriculum

http www alexanderfillbrandt de 4616 nicht gut verletzung…

Nicht gut: Verletzung der Subclavia bei Trachealkanüle

http www alexanderfillbrandt de 4440 verrueckter film aryknorpel…

Verrückter Film: Aryknorpel wird aspiriert

Woher Materialien zum Sprachaufbau

Woher Materialien zum Sprachaufbau?

Drüben auf TherapiePAD de werden fünf Therapiebücher von…

Drüben auf TherapiePAD.de werden fünf Therapiebücher von @afillbrandt verlost. Hier geht’s zur Verlosung.

Überhaupt, wusstet ihr, dass das dritte Therapiebuch Semantik endlich erschienen ist?

#therapiematerial